• Lisa McInerney

    Glorreiche Ketzereien

    Roman

    Als Maureen Phelan nachts in ihrer Küche einen Einbrecher überrascht und ihn mit einer Devotionalie erschlägt, ahnt sie nicht, dass sie damit eine Reihe von fatalen Ereignissen in Gang setzt. Natürlich muss zunächst der Leichnam entsorgt und der Küchenboden geschrubbt werden, allerdings hat Maureen eine ausgesprochene Abneigung gegen Hausarbeiten ...
  • Ottessa Moshfegh

    Mein Jahr der Ruhe und Entspannung

    Roman

    New York, am Anfang des neuen Jahrtausends. Einer jungen Frau stehen die Türen zu einer Welt aus Glanz und Glitter offen. Sie ist groß, schlank und ausgesprochen hübsch. Gerade hat sie an einer Elite-Universität ihren Abschluss gemacht und arbeitet nun in einer angesagten Kunstgalerie. Sie wohnt im teuersten Viertel der Stadt, was sie sich leisten ...
  • Olivier Rolin

    Baikal-Amur

    Ein Reisebericht

    Sie ist das bedeutendste Eisenbahnbauwerk des 20. Jahrhunderts: 4.287 Kilometer Schienenweg, 2.230 Brücken, 212 Bahnstationen, 3 Zeitzonen … Die Baikal-Amur-Magistrale verläuft nördlich der Transsibirischen Eisenbahn zwischen Taischet und dem Pazifischen Ozean. Geplant zur Erschließung Sibiriens, wurde sie in den 1930er-Jahren zu einem Monument des ...
  • Daniel Woodrell

    Zum Leben verdammt

    Roman

    1861, im Grenzland zwischen Missouri und Kansas. Der junge Jake Roedel hat sich einer Gruppe von Freischärlern angeschlossen, die aufseiten der Konföderierten kämpfen und im Land Angst und Schrecken verbreiten. Immer wieder planen sie Überfälle auf unionstreue Truppen und Sympathisanten. Weil Roedel deutschstämmig ist, begegnen ihm die anderen ...

News

Lola im finsteren Tal

Liebeskind | Donnerstag, 17. April 2014

Die Verfilmung von Thomas Willmanns Roman "Das finstere Tal" feiert weiter Erfolge: Es gab gleich neun Nominierungen für den Deutschen Filmpreis, u.a. als bester Film, für die beste Regie und den besten Darsteller. Die "Lolas" werden am 9. Mai im Berliner Tempodrom verliehen.

GB84 auf Bestenliste

Liebeskind | Donnerstag, 03. April 2014

David Peace' Roman GB84 steht nun schon im zweiten Monat auf Platz 1 der KrimiZEIT-Bestenliste. Die Jury nennt das Buch einen "grandiosen politischen Thriller". Zuvor sprach schon die SZ von einem "finsteren, vor Wut rauchenden Mahnmal", die FR urteilte, der Roman sei "ein herzzerreißend beklemmendes, nachtschwarzes Puzzle". No redemption!

Berliner Hipster

Liebeskind | Montag, 17. März 2014

Am Mittwoch, dem 19.03. wird im Institut français Berlin die Ausstellung "Unser Hipster in Berlin" mit Zeichnungen von Jean-Philippe Delhomme eröffnet. Seit Jahren nimmt der Autor in seinem Blog "The Unknown Hipster" Stilphänomene der urbanen Szenekultur aufs Korn, bei Liebeskind sind die Bände "Zeitgenössische Kunst" und zuletzt "Das Drama mit der Deko" erschienen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen