»Yoko Ogawa ist originell, elegant - und sehr beunruhigend.«Hilary Mantel
Augenblicke in Bernstein

Yoko Ogawa

Augenblicke in Bernstein

Roman

Aus dem Japanischen von
Sabine Mangold
336 Seiten, 22,00 €
Gebunden mit Schutzumschlag

Erscheinungstermin

08. April 2019

ISBN

978-3-95438-100-5

Auch als eBook erhältlich

»Als er verstand, dass alles in seinen Armen ruhte, versenkte er sich in die Enzyklopädie. Dort herrschte eine tiefe Stille, die durch nichts und niemanden gestört werden konnte.« In einer Sprache wie ein zartes Gespinst erzählt Yoko Ogawa die Geschichte von drei Geschwistern, die in einer Traumwelt voller Geheimnisse und Magie aufwachsen. Ein hinreißender Roman über den Zauber der Kindheit.
Eine Frau reist mit ihren drei Kindern in einen abgelegenen Kurort, um sich dort in einem alten Haus niederzulassen, das einst von ihrem Mann bewohnt wurde. Den Kindern wird aufgetragen, alles zu vergessen, was in ihrem bisherigen Leben eine Rolle gespielt, damit sie sich keiner Gefahr aussetzen. Mithilfe eines Wissenschaftslexikons, das aufs Geratewohl aufgeschlagen wird, dürfen sie sich sogar neue Namen geben. Die Mutter untersagt ihnen, das Anwesen zu verlassen, und doch sind sie überglücklich mit ihrem neuen Leben. Umgeben von hohen Mauern, inmitten eines verwunschenen Gartens, erfinden sich die Kinder ihre eigene Welt. Riesige Bäume, ein Bachlauf, viele Tiere, die von der Stille angezogen werden – alles um sie herum sorgt für Verwunderung und dient als Quell der Fantasie. Eines Tages jedoch betritt ein Hausierer den Garten, der fremde, wundersame Dinge aus seinen Taschen hervorzaubert, die für die Menschen dort draußen scheinbar von Belang sind.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.