• Lisa McInerney

    Glorreiche Ketzereien

    Roman

    Als Maureen Phelan nachts in ihrer Küche einen Einbrecher überrascht und ihn mit einer Devotionalie erschlägt, ahnt sie nicht, dass sie damit eine Reihe von fatalen Ereignissen in Gang setzt. Natürlich muss zunächst der Leichnam entsorgt und der Küchenboden geschrubbt werden, allerdings hat Maureen eine ausgesprochene Abneigung gegen Hausarbeiten ...
  • Ottessa Moshfegh

    Mein Jahr der Ruhe und Entspannung

    Roman

    New York, am Anfang des neuen Jahrtausends. Einer jungen Frau stehen die Türen zu einer Welt aus Glanz und Glitter offen. Sie ist groß, schlank und ausgesprochen hübsch. Gerade hat sie an einer Elite-Universität ihren Abschluss gemacht und arbeitet nun in einer angesagten Kunstgalerie. Sie wohnt im teuersten Viertel der Stadt, was sie sich leisten ...
  • Olivier Rolin

    Baikal-Amur

    Ein Reisebericht

    Sie ist das bedeutendste Eisenbahnbauwerk des 20. Jahrhunderts: 4.287 Kilometer Schienenweg, 2.230 Brücken, 212 Bahnstationen, 3 Zeitzonen … Die Baikal-Amur-Magistrale verläuft nördlich der Transsibirischen Eisenbahn zwischen Taischet und dem Pazifischen Ozean. Geplant zur Erschließung Sibiriens, wurde sie in den 1930er-Jahren zu einem Monument des ...
  • Daniel Woodrell

    Zum Leben verdammt

    Roman

    1861, im Grenzland zwischen Missouri und Kansas. Der junge Jake Roedel hat sich einer Gruppe von Freischärlern angeschlossen, die aufseiten der Konföderierten kämpfen und im Land Angst und Schrecken verbreiten. Immer wieder planen sie Überfälle auf unionstreue Truppen und Sympathisanten. Weil Roedel deutschstämmig ist, begegnen ihm die anderen ...

Donald und Donald

Liebeskind | Montag, 21 November 2016

Donald Ray Pollocks "Die himmlische Tafel" wird von Denis Scheck in seiner Sendung DRUCKFRISCH gelobt: "Wer mag, kann in dem Roman eine amerikanische Spielart von Cervantes' Don Quichotte erkennen. Ich lese Pollocks amerikanische Gewaltoper als grandiose Geschichte über Fortschrittsverlierer und als Meditation über die Ursprünge des Bösen." Der Autor hat sich zuvor in mehreren Interviews über den Zustand der USA geäußert, vor und nach der Wahl, u.a. bei SPIEGEL online, in der SZ und im TAGES-ANZEIGER.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen