• Isaac Rosa

    Glückliches Ende

    Roman

    Auch wenn jede unglückliche Ehe auf ihre eigene Weise unglücklich ist, gleichen sie einander. Die Geschichte von Ángela und Antonio geht wie die vieler Paare: Sie verlieben sich, leben einen Traum, haben Kinder, werden in den Mühlen des Alltags zerrieben, bringen irgendwann nicht mehr die Kraft und die Geduld auf, sich auf den anderen einzulassen, ...
  • Peter Terrin

    Blanko

    Roman

    Viktor verliert bei einem brutalen Überfall seine Frau und ist nun allein für den gemeinsamen Sohn Igor verantwortlich, um den er sich mit großer Hingabe kümmert. Doch angesichts der traumatischen Ereignisse wächst seine Sorge um Igors Wohlergehen von Tag zu Tag. Schon die Schule ist ja theoretisch ein Gefahrenherd, weshalb Viktor den Jungen mit dem ...
  • Will Hunt

    Im Untergrund

    Expeditionen ins Reich der Erde

    Als Will Hunt sechzehn Jahre alt war, entdeckte er unweit seines Elternhauses in Rhode Island einen verlassenen Tunnel. Zusammen mit Freunden unternahm er seine erste Exkursion unter die Erde und war sofort fasziniert von diesem dunklen, fremden Teil der Welt. Seitdem hält er sich bevorzugt im Untergrund auf. In diesem Band beschreibt Will Hunt seine ...
  • David Peace

    Tokio, neue Stadt

    Roman

    Tokio, 5. Juli 1949. Sadanori Shimoyama, Präsident der Nationalen Japanischen Eisenbahngesellschaft, verschwindet spurlos – einen Tag nachdem er die Entlassung von 30.000 Angestellten verkünden musste. Die amerikanischen Besatzer führen in dem kriegsversehrten, gedemütigten Land umfassende Reformen durch, ohne Rücksicht auf Verluste. Auf den ...

Moshfegh, zum Reinschnuppern

Liebeskind | Samstag, 18 Januar 2020

Am Montag, dem 20. Januar erscheint Ottessa Moshfeghs Erzählungsband "Heimweh nach einer anderen Welt". Wer nicht warten kann: Heute gibt es einen Vorabdruck in der LITERARISCHEN WELT. Passend dazu schreibt DER SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe: "Moshfeghs Storys sind voller Schmerz und hässlicher Abgründe, aber auch von überraschender Komik."

Der Roman

Heimweh nach einer anderen Welt

Ottessa Moshfeghs Figuren haben etwas Beunruhigendes, Unheilvolles an sich. In einer Art dynamischem Stillstand verharren sie zwischen ihrer Vergangenheit und der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Da ist beispielsweise John, der sich an seiner ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.