Edward Brooke-Hitching

Edward Brooke-Hitching ist Dokumentarfilmer und interessiert sich für die exzentrischen Seiten des Lebens. Der Sohn eines Antiquars arbeitete in einer Eisfabrik, bei mehreren Zeitungen und am Theater, ehe er einen Abschluss in Filmwissenschaft an der University of Exeter machte. Seine "Enzyklopädie der vergessenen Sportarten" erschien 2016 in deutscher Übersetzung. Edward Brooke-Hitchings liebste vergessene Sportart ist das Ballonspringen, bei dem der tapfere Sportsmann ohne jegliche Kontrolle über Höhe oder Richtung große Distanzen zurücklegen kann. Der Autor lebt in London.

Bücher bei Liebeskind

Enzyklopädie der vergessenen Sportarten

Aus den Augen, aus dem Sinn, heißt es im Volksmund. Das gilt auch für viele Sportarten. Denn wer spricht beispielsweise heute noch vom Fuchsprellen, das im 17. Jahrhundert äußerst beliebt war? Damals schleuderten Damen und Herren der feinen ...