• Yoko Ogawa

    Insel der verlorenen Erinnerung

    Roman

    Auf einer Insel, nicht weit vom Festland entfernt, prägen sonderbare Ereignisse das Leben. In regelmäßigen Abständen verschwinden Dinge, und zwar für immer. Zunächst sind es Hüte, dann alle Vögel, später die Fähre. Bald gibt es keine Haarbänder mehr und keine Rosen … Die Bewohner haben sich damit abgefunden, dass auch ihre Erinnerung immer ...

Moshfegh macht Theater

Liebeskind | Mittwoch, 23. September 2020

Am 22. Oktober 2020 findet am Schauspielhaus Zürich die Premiere von "Mein Jahr der Ruhe und Entspannung" statt, nach dem Roman von Ottessa Moshfegh, in einer Inszenierung von Yana Ross. Die skurrile, bitterböse Geschichte über den kompletten Rückzug einer jungen Frau in die eigenen vier Wände ist aktueller denn je. Nach dem Lockdown ist ja mitunter vor dem Lockdown.

Booker Prize-Watch Party mit Yoko Ogawa

Liebeskind | Montag, 03. August 2020

Liebeskind-Autorin Yoko Ogawa steht mit der englischen Übersetzung ihres Romans "Insel der verlorenen Erinnerung" auf der Shortlist des International Booker Prize. Der Gewinner wird am 28. August bekannt gegeben. Bis dahin wird jede Woche eine "Watch Party" veranstaltet, bei der die nominierten Titel online vorgestellt werden. Bei Yoko Ogawa finden sich ein rares Interview mit der Autorin, Hintergrundgespräche über den Roman und Lesungen aus der englischen Übersetzung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.