Veranstaltungen

 



Alain Mabanckou in Zürich

| Donnerstag, 24. November 2022 | 19:30

Alain Mabanckou stellt im Literaturhaus Zürich seine Romane "Petit Piment" und "Commerce des Allongés" vor.
Seit 2007 lehrt er an der UCLA, in diesem Herbst ist er Gastprofessor für französische Literatur und Kultur an der ETH Zürich.

Der kongolesisch-​französische Schriftsteller thematisiert in seinen Büchern afrikanische Erfahrungen der Gegenwart auf dem Kontinent und in der französischen Diaspora. So auch in «Petit Piment», dem letzten ins Deutsche übersetzten Roman, der vom abenteuerlichen Leben eines Waisenkinds im Kongo der 1960er Jahre erzählt. Auch im aktuellsten Roman "Le Commerce des Allongés" (erscheint in deutscher Übersetzung bei Liebeskind im Herbst 2023) stehen eine Kindheit (und ein Tod) in Pointe-Noire im Mittelpunkt.

Moderation: Martin Zingg
Lesung: Oriana Schrage
In Kooperation mit der ETH Zürich, dem Collegium Helveticum und dem Romanischen Seminar der Universität Zürich und aux arts etc.

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62, 8001 Zürich
Das Gespräch findet auf Französisch statt, die Textpassagen werden auf Deutsch und Französisch gelesen.
Büchertisch: Buchhandlung im Volkshaus, Livres en français

Isaac Rosa in Frankfurt - Frankfurter Buchmesse 2022

SPANIEN »Creatividad Desbordante - Sprühende Kreativität | Mittwoch, 19. Oktober 2022 | 18:00

#SpainFrankfurt2022
Leben im Zeichen des Prekariats – Portrait der jungen Generation in Spanien

Die IG Metall lädt zu einem Literaturgespräch mit Isaac Rosa und José Ovejero
Moderation: Rosa Ribas
Gespräch und Lesung (span./dt. gedolmetscht)

Mainforum / IG Metall Hochhaus
Wilhelm-Leuschner-Straße 79
60329 Frankfurt am Main

Eintritt frei

Isaac Rosa in Frankfurt - Frankfurter Buchmesse 2022

SPANIEN »Creatividad Desbordante - Sprühende Kreativität« | Mittwoch, 19. Oktober 2022 | 14:00

#SpainFrankfurt2022
Gegenwartsbilder
Lesung und Gespräch mit den Autor:innen Sara Mesa, Patricio Pron und Isaac Rosa
Moderation: Marta Fernández

Ehrengast-Pavillon - Messegelände
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt

Isaac Rosa in Bonn - Frankfurter Buchmesse 2022

SPANIEN »Creatividad Desbordante - Sprühende Kreativität | Montag, 17. Oktober 2022 | 19:00

#SpainFrankfurt2022
Die traditionelle Veranstaltung des Literaturhaus Bonn am Vorabend der Frankfurter Buchmesse
Mit Andrea Abreu, Elena Medel und Isaac Rosa
Moderation: Susanne Lange
Lesung der deutschen Texte: Tatjana Pasztor

Bundeskunsthalle Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4, 53113 Bonn

Karten im VVK über Bonnticket

Josephine Rowe ist Writer in Residence in Zürich

| Mittwoch, 05. Oktober 2022 | 19:30

Josephine Rowe ist von August bis Dezember aus Australien zu Gast in Zürich.
Im Literaturhaus Zürich stellt sie ihren Debütroman "Ein liebendes, treues Tier" vor – die Geschichte einer australischen Familie in den 1990er Jahren.

Moderation: Martina Clavadetscher
Lesung der deutschen Texte: Thomas Sarbacher
Büchertisch: Buchhandlung im Volkshaus

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62, 8001 Zürich
Das Gespräch findet auf Englisch statt, die Textpassagen werden auf Deutsch vorgelesen.

Isaac Rosa in Jena

NEUE LITERATUR AUS SPANIEN | Freitag, 01. Juli 2022 | 19:00

FSU - Friedrich Schiller-Universität Jena
Senatssaal – 1. OG
Fürstengraben 1
07743 Jena

Neue Literatur aus Spanien: Javier de Isusi, Isaac Rosa und Marta Sanz zu Gast in Jena
Lesung & Gespräch (spanisch)
Die Autor:innen lesen Auszüge aus ihren Werken und diskutieren im Anschluss darüber mit dem Publikum.
Moderation: Dr. phil. Catarina von Wedemeyer 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.