Johanna Straub

Johanna Straub

Johanna Straub wurde 1970 in Hamburg geboren. Sie studierte Rhetorik und Literaturwissenschaft in Tübingen, danach leitete sie einen Vertrieb für Dokumentarfilme in Leipzig. Seit 2002 lebt sie als freie Schriftstellerin und Filmemacherin in Berlin. 2007 erschien bei Liebeskind ihr Debütroman »Das Zebra hat schwarze Streifen, damit man die weißen besser sieht«. Für die Arbeit an ihrem zweiten Roman »Das Beste daran«, der 2010 erschien, erhielt Johanna Straub das Heinrich-Heine-Stipendium der Stadt Lüneburg.

Bücher bei Liebeskind

Das Beste daran

»Wie willst du leben? fragt Jette. Ich weiß nicht, sagt er. Ich musste mir noch nie etwas vorstellen, das ich nicht habe.« Jette und Marvin sind einige Tage weggefahren, auf eine Insel im hohen Norden, um herauszufinden, wie es weitergehen soll mit ...

Das Zebra hat schwarze Streifen, damit man die weißen besser sieht

In diesem Roman dreht sich sprichwörtlich alles um Philippa, und das über mehrere Generationen hinweg. In zwölf Episoden kommen zwölf Menschen zu Wort, deren Lebenswege sich mit dem Philippas kreuzen, früher oder später im Leben, auf die eine oder ...