»Diese Geschichte zu lesen ist eine Offenbarung.«BRIGITTE
Winters Knochen

Daniel Woodrell

Winters Knochen

Roman

Aus dem Englischen von
Peter Torberg
224 Seiten, € 18,90
Gebunden mit Schutzumschlag

Erscheinungstermin

14. Januar 2011

ISBN

978-3-935890-76-2

Auch als eBook erhältlich

Zwischen dem, was die anderen sagen, und dem, was man glauben will, gibt es eine Wahrheit, die nie ans Tageslicht kommen darf! Kraftvoll und poetisch erzählt Daniel Woodrell von einer Welt, in der eigene Gesetze herrschen, und einer jungen Frau, die sich auflehnt gegen jahrhundertealte Lügen und Gewalt.
Jessup Dolly taucht unter, als der Winter kommt. Seiner Familie, die in bitterarmen Verhältnissen im Hinterland von Missouri lebt, fehlt es an allem. Sie haben kaum etwas zu essen und nicht einmal genug Feuerholz, um das Haus warm zu halten. Aufopferungsvoll kümmert sich Jessups sechzehnjährige Tochter Ree um ihre pflegebedürftige Mutter und die beiden jüngeren Brüder. Doch dann passiert das Unvermeidliche. Die Polizei steht vor der Tür und teilt Ree mit, dass ihr Vater, der schon einmal wegen Drogengeschäften im Gefängnis war und nun erneut unter Anklage steht, das Haus für seine Kaution verpfändet hat. Wenn Jessup nicht bei Gericht erscheint, verliert seine Familie alles, was sie hat. Ree bleibt eine Woche Zeit, um ihren Vater zu finden – tot oder lebendig.

Pressestimmen

Deutschlandfunk

„Ein schmales Buch, ein großer Wurf." Andreas Ammer

FOCUS

„Eine Geschichte von archaischer Wucht, die – wie die großen Klassiker Amerikas – Überlebensmut und Zusammenhalt feiert." Jobst-Ulrich Brand

Berliner Zeitung

„Ein ungemein intensives, stilsicheres Buch." Günther Grosser

DER SPIEGEL

„Großartig geschrieben und von Peter Torberg kongenial übersetzt. Man frisst die Sätze in sich hinein, gierig, mit ständig wachsender Lust an der Schönheit der Sprache."
Lars-Olav Beier