Skip to main content
»Die prominenteste Stimme einer politisch engagierten Literatur.«
ARD "titel, thesen, temperamente"

Ein sicherer Ort

Roman

Aus dem Spanischen von
Luis Ruby
320 Seiten
€ 24,00
Gebunden, mit Schutzumschlag
Erscheinungstermin: 22. Januar 2024
ISBN 978-3-95438-174-6
  • Ausgezeichnet mit dem Premio Biblioteca Breve

Ein Schelmenroman als hoch komisches Gegenwartsporträt. Mit beißendem Spott beschreibt Isaac Rosa, wie die große Unsicherheit vieler Menschen von anderen ausgenutzt wird. Denn in einer Welt voller realer und eingebildeter Bedrohungen wird auch den abstrusesten Heilsversprechen gerne Glauben geschenkt.

Segismundo García versucht, mit einer neuen Geschäftsidee Boden unter die Füße zu bekommen: Er will Minibunker verkaufen, zum Einbau in Keller, Tiefgarage oder Garten, als Vorkehrung gegen den globalen Kollaps. Ihm fehlt nur noch die Anschubfinanzierung. Sein Vater kann ihm dabei leider nicht helfen. Der war vor Jahren schon wegen Betrugs ins Gefängnis gewandert. Allerdings hatte er vor Antritt seiner Strafe eine größere Geldsumme an einem sicheren Ort deponiert. Damit könnte man das Bunker-Geschäft natürlich groß aufziehen. Als der vermeintlich senile Alte wieder einmal von zu Hause ausbüxt, hofft Segismundo, dass er ihn endlich zu dem Geldversteck führt. Dumm nur, dass er sich genau in diesem Moment um seinen eigenen Sohn kümmern muss. Der wurde nämlich zum Schuldirektor zitiert, weil sein höchst lukratives Geschäft mit illegalen Sportwetten aufgeflogen ist …

Pressestimmen

NDR KULTUR

"Gnadenlos komisch und bisweilen böse porträtiert Isaac Rosa eine Gesellschaft, in der Ängste aller Art wuchern."
- Annemarie Stoltenberg

FOCUS

"Herrlich grotesker Gaunerroman vom neuen spanischen Literaturstar."
- Jobst-Ulrich Brand

DEUTSCHLANDFUNK KULTUR

"Eine amüsante Lektüre, der Blick eines klugen Beobachters auf unsere verunsicherte Gesellschaft."
- Victoria Eglau